Einleitung von Prim.Dr.Sokolowski

    

Prim.Dr. Miroslaw Sokolowski ist ein Absolvent der Medizinischen Akademie in Danzig. Mit seiner 34-jährigen klinischen Erfahrung gehört er zu den besten polnischen Fachärzten im Bereich der Psychosomatik und der Psychiatrie. Im Jahre 1976 gehörte er zu den jüngsten Spezialisten des zweiten Grades in Polen . Er hat mit dem berühmten polnischen Wissenschaftler – Professoren Tadeusz Bacia aus Warschau im Bereich der Elektroenzefallographie zusammengearbeitet.

Während seines ganzen Lebens widmete er sich dem holistischen Blick auf den Menschen. Am wichtigsten ist für ihn die Seele also das Gehirn. Er legt einen großen Wert auch auf den Körper – im Bereich des Blutkreislaufsystems, des Bewegungsorgans und des Atmungssystems. Aber das Wort mit der größten Bedeutung ist für ihn „DIE BEWEGUNG“ – unabhängig von dem Alter. Das Krankenbett dient im Heilungsprozess als Nachtruhe und nicht als ganztägiger Aufenthaltsplatz des Patienten.

Die Klinik „Ruda“, die er erschaffen hat, ist das Ergebnis seiner tief greifenden und mehrjährigen Arbeit, der er sich im Dienste des Menschen geopfert hat .

Die Klinik existiert seit wenigen Jahren aber die Arbeit die in sie investiert wurde hat schon 1992 begonnen . Das Ergebnis ist ein Erfolg geworden . Zur Zeit verwirklicht er das Ziel, das für mehreren polnischen Krankenhäusern schwer erreichbar ist und nur im Rahmen des privaten Gesundheitssystems möglich ist.

Damit der Patient den Heilungsprozess beginnen kann muss er in sich gehen um zu entspannen. Diese Voraussetzungen werden in Klinik „Ruda“ hervorragend gewährleistet. Die Klinik befindet sich in einem wunderschönen Naturschutzgebiet mit Seen, Wälder und Wiesen.

Die Therapie besteht aus einem 15 tägigen Heilungsprozess. In den Fällen von der Alkohol- oder Benzodiazepinabhängigkeit , der Rehabilitation nach den Gehirnzwischenfällen und Verkehrsunfällen dauert die Therapie länger.